Znüniwoche vom 17.6. bis 21.6.2019

In der Woche vom 17.6. – 21.6.2019 stand einmal mehr die Znüniwoche auf dem Programm. 231 Kinder und Lehrpersonen haben dieses Mal daran teilgenommen.

Die Auswahl an Znünis bestand aus altbewährten, sowie neuen Ideen. Am Montag standen Tomaten-Mozzarella Spiessli auf dem Programm, gefolgt von einem Früchteschälchen mit Dekoschirmchen am Dienstag und dem stets beliebten Überraschungsbrötli am Mittwoch. Donnerstags gab es dann Gemüsedipp mit Schwedenbrötli und den Abschluss bildete am Freitag ein feines Birchermüesli.

Besonders hervorheben möchten wir die super Mithilfe der Schülerinnen und Schüler. Sie haben die aufgebotenen Helfer mit einer unglaublichen Motivation unterstützt; das hat wirklich Spass gemacht!

Lange Rede, kurzer Sinn: Wir können erneut auf eine sehr gelungene Znüniwoche zurückblicken, die den Kindern und allen Mitwirkenden viel Freude gemacht hat.

Veröffentlicht unter Gesundheit

Ringen März 2019

Anders als in den vorhergehenden Jahren fand das Ringen dieses Jahr nicht im Januar, sondern Ende März/Anfang April statt. In der Woche vom 25. – 29. März war in der 10-Uhr-Pause die Turnhalle für Unterstufenschüler reserviert und in der Woche vom 1. – 5. April durften die Mittelstufenschüler ihre Kräfte messen.

Der Andrang war gross und das Angebot wurde von Jungs wie auch Mädchen mit heller Freude und grossem Einsatz genutzt. Es fanden kurze, aber faire Zweikämpfe auf zwei Kampfarealen statt.

Ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen freiwilligen Helfer, die diesen Anlass überhaupt ermöglichen!

Gruppe ‚Gewaltfrei im Schulalltag’

Veröffentlicht unter Gewaltfrei im Schulalltag

Eltern-Café 11. Februar 2019

Veröffentlicht unter «EuS gIts»

Znüniwoche vom 19.11. bis 23.11.2018

Die Adventszeit vor der Türe dürfen wir auf eine gelungen Znüniwoche zurückblicken. Mit einer Beteiligung von 289 Schülern, Kindergärtnern und Lehrpersonen konnte ein neuer Rekord verzeichnet werden – eine schöne Würdigung der unzähligen Einsatzstunden zahlreicher Helferinnen und Helfer.

Das Überraschungsbrötli in der Form einer Schildkröte zauberte viele Lächeln auf die staunenden Kindergesichter und am Freitag war der Geruch von frisch gebratenen Maronis weit über den Schulhausplatz riechbar. Der feine Geruch versprach nicht zu viel – die Maronis waren wunderbar!

Wir danken all jenen, die uns bei der Znüniwoche unterstützt haben und auch all jenen, deren Freude an der Znüniwoche uns weiterhin auf Kurs halten wird.

Danke!

Veröffentlicht unter Gesundheit

Znüniwoche vom 18.6 bis 22.6.2018

Einmal mehr war die Znüniwoche ein grosser Erfolg und 231 Kinder haben daran teilgenommen.

Als Überraschungsbrötli gab es am Mittwoch saisongerecht zur WM Fussballbrötli mit Fähnli von allen an der Weltmeisterschaft teilnehmenden Nationen. Für das Drucken und Kleben der Fähnli ein ganz besonderes Dankeschön an Karin Weber!

Das Birchermüesli zum Abschluss am Freitag stand neu auf dem Znüniwochenplan, aber sicher nicht zum letzten Mal.

Hinter der Organisation einer solchen Znüniwoche steckt immer viel Arbeit und für das Gelingen ist die Mitwirkung von vielen Beteiligten gefordert. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden Eltern, Lehrer, sonst noch Beteiligten und ein besonders grosses Dankeschön auch an die unterstützenden Drittklässler, welche tolle Arbeit geleistet haben.

Auffallend war dieses Mal, dass verhältnismässig viele Kinder mit Verspätung noch gerne einen Znünibon gekauft hätten. Dies ist leider aufgrund der Berechnungen und Planungen nicht möglich und sehr schade. Hoffentlich klappt es das nächste Mal wieder!

Veröffentlicht unter Gesundheit

Bild | Veröffentlicht am von

Seilschwingen Mai 2018

Wie jedes Jahr im Frühling, fand auch dieses Jahr das Seilschwingen in der 10-Uhr Pause statt. Weder tiefe Temperaturen noch teilweiser Dauerregen konnten die Freude und den Spass der grossen und kleinen Springer trüben. Eifrig wurde gesprungen, gelacht und ausprobiert wie viele Kinder wohl zusammen springen können.

Wir möchten uns bei allen Eltern herzlichen für die Mithilfe bedanken, die uns so ermöglichen, diesen Pausenanlass anbieten zu können!

Gruppe “Gewaltfrei im Schulalltag”

Veröffentlicht unter Gewaltfrei im Schulalltag

Ringen Januar 2018

Im Januar wurde wieder während zwei Wochen in der 10-Uhr-Pause in der Turnhalle das bekannte Ringen durchgeführt. Unter der Aufsicht von freiwilligen Helfern können die Schülerinnen und Schüler jeweils in kurzen Zweikämpfen gegeneinander antreten. Der Andrang war in diesem Jahr vor allem bei der Mittelstufe nicht ganz so gross wie üblich, was wohl auch auf eine Kombination von Grippewelle und mildem, trockenem Wetter zurückzuführen ist. Dennoch war die Stimmung bei allen Beteiligten gut und die anwesenden Kinder waren mit viel Freude dabei.

Veröffentlicht unter Gewaltfrei im Schulalltag

Znüniwoche vom 13. bis am 17. November 2017

Einmal mehr war die Beteiligung an der Znüniwoche mit 261 Kindern und Lehrpersonen gross und die vielen glücklichen Kinder und auch Lehrer bleiben uns noch lange in Erinnerung. Dies und die schöne Zusammenarbeit mit all den engagierten Eltern und Kinder der Drittenklasse sind die Entschädigung für den doch recht grossen Aufwand.

In diesem Jahr bestand der Znüni am letzten Tag der Woche aus einer Buchstabensuppe und einem Stück Ruchbrot. Wie macht man 6 kg Buchstaben für die Suppe in nützlicher Frist warm? Logistisch eine neue Herausforderung. Alles hat aber gut geklappt und die Wärme der Suppe hat bei diesem kalten Wetter allen gut getan und stiess auf Begeisterung.

Wir danken allen Helfern, die so freudig mit dabei waren und freuen uns auf die Znüniwoche im Frühling.

Veröffentlicht unter Gesundheit

Referat „Tipps und Tricks zur Medienerziehung“ für Eltern mit Kindern aller Altersgruppen

Liebe Eltern

Die Elternrats-Arbeitsgruppe „Neue Medien“ und die Eltern- und Erwachsenenbildung Uster (EBU) empfehlen das Referat für Eltern mit Kindern aller Altersgruppen, am 25. Oktober 2017, 19 h, im Singsaal Schulhaus Talacker, zum Thema:

„Tipps und Tricks zur Medienerziehung“

Der Einsatz und Nutzen von Neuen Medien sind vielfältig, gleichzeitig bergen sie aber auch Gefahren wie Cybermobbing, ungenügender Schutz der Persönlichkeit, Internet-Sucht oder sexuelle Übergriffe.

Im Rahmen dieser Elternveranstaltung vermittelt die Moderatorin der Pro Juventute praxisbezogenes Wissen rund um die Nutzung neuer Medien durch Kinder und Jugendliche. Gemeinsam mit den Eltern reflektiert sie, wie die Eltern die konstruktive Mediennutzung ihrer Kinder fördern können.

Weitere Informationen dazu findet man im Einladungsflyer im Anhang.

Die Anmeldung kann auch gleich über den folgenden Link: https://elternbildung-uster.ch/event/0/12-kurse-elternbildung/76-tipps-und-tricks-zur-medienerziehung erfolgen.

Fragen: an Frau Kristina Eberitzsch, info@elternbildung-uster.ch, Tel. 077 441 38 88.

Liebe Grüsse

Rolf Kunz / Bruno Landolt

Veröffentlicht unter Neue Medien