Marroni für alle als «Trostpflaster» für die abgesagte Znüniwoche

Der Geruch vom Marronistand hat die Schüler heute bereits zu  Schulbeginn empfangen und ihre Neugierde geweckt. In der grossen Pause wurden die Kinder und auch die Lehrpersonen dann mit heissen Marroni überrascht.  Die Freude und die Begeisterung war gross und mit Vergnügen wurden die 440 Portionen Marroni verspeist. Eine willkommene Abwechslung im Schulalltag.

Wir danken allen Eltern und Kindern, die uns mit helfenden Händen unterstützt haben!
Finanziert wurden die Marroni aus dem Budget des Elternrats und den Überschüssen vergangener Znüniwochen.

Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Ohne Kategorie abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s