Ringen Januar 2018

Im Januar wurde wieder während zwei Wochen in der 10-Uhr-Pause in der Turnhalle das bekannte Ringen durchgeführt. Unter der Aufsicht von freiwilligen Helfern können die Schülerinnen und Schüler jeweils in kurzen Zweikämpfen gegeneinander antreten. Der Andrang war in diesem Jahr vor allem bei der Mittelstufe nicht ganz so gross wie üblich, was wohl auch auf eine Kombination von Grippewelle und mildem, trockenem Wetter zurückzuführen ist. Dennoch war die Stimmung bei allen Beteiligten gut und die anwesenden Kinder waren mit viel Freude dabei.

Dieser Beitrag wurde unter Gewaltfrei im Schulalltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.