27. Mai 2015: Aktion „Fussgängerstreifen – immer ganz anhalten“

Die Elternräte aus ganz Uster und die Stadtpolizei führen am 27. Mai 2015 wieder die Aktion Fussgängerstreifen (FGS) durch.

Der Ablauf ist in etwa so:
Zwei Kinder warten mit je einem Erwachsenen an einem Streifen, bis ein Auto ganz anhält und überqueren die Strasse. Danach wird der Autofahrer von einem Polizisten rausgewinkt und ein anderes Kind (zusammen mit einem Erwachsenen) übergibt dem Fahrer einen Flyer und ein kleines Geschenk. Natürlich wechseln sich die Kinder ab, dass jedes Kind beide Aufgaben übernehmen kann.
Während des ganzen Tages erhalten alle Kindergärtner und 1-Klässler ein Fähnlein mit der Botschaft „immer ganz anhalten“, das sie auf dem Schulweg bei sich tragen. So wird die Aktion in ganz Uster sichtbar.

Wer mmithelfen will kann sich in dieses Doodle eintragen:

http://doodle.com/ruxafgnkqreza852

Um möglichst viele Fussgängerstreifen in Oberuster "bedienen" zu können, brauchen wir eure Mithilfe an folgenden Tagen.

1. "Material vorbereiten"
Am 12. Mai (1900 Uhr ca.) wird das Material, das wir den Kindergärtnern und den 1-Klässlern mitgeben vorbereitet. Es werden Fähnlein geklebt, etc. Ort wird noch bekannt gegeben.

2. "Instruktion Polizei"
Am 21. Mai (1900 Uhr) werden jene Eltern, die am 27. Mai an den Fussgängerstreifen stehen, von der Stadtpolizei instruiert, wie der genaue Ablauf aussieht.Wer sich also am 27. Mai mit den Kindern an die Fussgängerstreifen stellen möchte, MUSS an diesem Datum auch Zeit haben.

3. "Mithilfe Ballone"
Am 26. Mai (1900 Uhr ca.) wird alles Hilfsmaterial (Ballone, etc.) bereitgestellt und im jeweiligen Quartier verteilt. Hier suchen wir auch Helfer. Hier können auch Personen, die NICHT am nächsten Tag am Fussgängerstreifen stehen, mithelfen.

4. "Fussgängerstreifen"
Am 27. Mai (im Verlaufe des Morgens) findet die Aktion FGS statt. Je mehr Eltern sich melden, desto mehr Fussgängerstreifen können bedient werden. Die Aktion richtet sich an die Kindergärtner-Kinder und die 1.-Klässler. Es können sich aber alle Eltern melden, um mitzuhelfen. Welche und wieviele Kinder mitmachen können, wird entschieden, sobald wir wissen, wieviele Eltern mithelfen.

ACHTUNG: Wer am 27. Mai am Fussgängerstreifen mithilft, MUSS am 21. Mai von der Polizei instruiert werden (bitte beides ankreuzen im Doodle).

Einen detaillierter Einsatzplan erstellen wir, sobald wir alle Anmeldungen zu den verschiedenen Tagen haben.

Bei Fragen:
Monika Meier (079 478 08 50) oder Andy Jossi (076 400 24 00)

Aktionstag Schulwegsicherheit

Dieser Beitrag wurde unter Schulwegsicherung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.